Warum Front-End-Entwicklung die neue Grenze sein kann

Wenn wir uns die Norm ansehen, werden Sie höchstwahrscheinlich einen Entwickler finden, der von verschiedenen Back-End-Technologien wie Docker-Containern und Linux usw. schwärmt. Die Front-End-Open-Source-Technologie verdient jedoch mehr Lob, Aufmerksamkeit und Anerkennung ist Frontend. Lassen Sie uns im Detail diskutieren, warum wir eher zur Front-End-Entwicklung neigen sollten!

Ist es wirklich die neue Grenze?

Die Liebe zum Front-End-Open-Source-Bereich d entsteht dank Riesen wie Facebook und Google. Sie führten uns in Front-End-Frameworks ein, die zur Erstellung cooler Websites wie Google, Airbnb, LinkedIn, Pinterest und mehr führten. Sie haben die Benutzer aufgrund ihrer Reaktionsfähigkeit, ihrer Fähigkeit zur schnellen Skalierung und ihrer konsistenten Erfahrung begeistert.

Immer wenn Front-End-Software erwähnt wird, denken die meisten an Frameworks. Diese Frameworks enthalten vorgefertigte Komponenten, mit denen Entwickler die von ihnen geschriebenen Anwendungen erweitern und anpassen können. Die beliebteste Sprache ist JavaScript. Es ist eine bevorzugte Wahl bei der Entwicklung moderner Webanwendungen und mobiler Anwendungen.

Laut GitHub gehören React und Vue zu den beiden beliebtesten Front-End-Frameworks, die selbst Entwickler heutzutage nutzen. Selbst wenn Sie mit Front-End-Entwicklungsdiensten ein wenig vertraut sind, wissen Sie, dass Angular einst die beliebteste Wahl war.

React wurde 2011 geboren. Es wurde von Facebook erstellt und von der Welt relativ schnell angenommen. Vue hingegen hat nicht die gleiche Akzeptanz erhalten. Es wird jedoch von Entwicklern wegen seiner Benutzerfreundlichkeit und Leistung geliebt. Es wurde 2014 von einem ehemaligen Google-Mitarbeiter veröffentlicht, der Angular verbessern wollte.

Wie ändert sich das Frontend?

Diese Zeiten liegen hinter uns, als die Front-End-Entwicklung eine Identitätskrise hatte. Und dieses Mal hatten wir nur Angular und einige andere Frameworks. Die Benutzererfahrung wurde immer komplexer und es war etwas Innovatives erforderlich, um den herausfordernden Anforderungen gerecht zu werden. Der Code musste optimiert werden, um eine bessere Benutzererfahrung zu erzielen. Alles änderte sich, als Google und Facebook ihr Spiel verstärkten. Vorbei sind die Zeiten, in denen sogar ein hässlicher Code akzeptiert wurde, aber die Messlatte jetzt höher gelegt wurde.

React hat ein neues Open-Source-Framework namens Next.js hervorgebracht. Es ist zweifellos eine der beliebtesten Komponenten. Es wurde von Guillermo Rauch erstellt, der uns auch viele Tools wie Socket.io, MooTools und mehr vorstellte. Er glaubte, dass das Erstellen von Apps und Websites in React mühsam sei. Dies inspirierte ihn, ein neues Framework zu erstellen, das alle Komplexitäten beim Erstellen einer App und einer Website beseitigt. Dank dieses Mannes ist die Front-End-Entwicklung einfacher geworden. Die Bereitstellung einer benutzerdefinierten Benutzererfahrung ist nicht mehr so ​​komplex wie früher.

Vieles ändert sich und es wird noch mehr kommen. Machen Sie sich also bereit und halten Sie sich am Frontend fest.

Sicher, Back-End-Frameworks und -Technologien haben ihre Bedeutung im Bereich der Entwicklung. Aber jetzt, da Giganten wie Google Interesse an Front-End-Entwicklungsdiensten zeigen und Technologien wie Next.js in Vorbereitung sind, fordern Front-End-Technologien mehr Aufmerksamkeit als je zuvor.