Die ultimative Blogger-Angst: Die Ideen gehen zur Neige

Kommen Sie niemals leichtfertig auf die leere Seite.

“Sie können sich dem Akt des Schreibens mit Nervosität, Aufregung, Hoffnung oder sogar Verzweiflung nähern – dem Gefühl, dass Sie niemals vollständig auf die Seite bringen können, was in Ihrem Verstand und in Ihrem Herzen ist.” Sie können mit geballten Fäusten und zusammengekniffenen Augen zur Tat kommen und bereit sein, in den Arsch zu treten und Namen zu notieren. Sie können dazu kommen, weil Sie möchten, dass ein Mädchen Sie heiratet, oder weil Sie die Welt verändern wollen. Komm einfach so, aber leicht. Lassen Sie es mich noch einmal sagen: Sie dürfen nicht leichtfertig auf die leere Seite kommen. “

– Stephen King

Die Angst vor der leeren Seite gilt nicht nur für Buchautoren, sondern auch für alle, die versuchen, eine Geschichte in schriftlichen Worten mit ihrem Publikum zu teilen, und dazu gehören auch Blogger.

Wie findest du Inspiration? Woher weißt du, worüber du schreiben, was du teilen und wo du nach Geschichten suchen musst? Wie stellen Sie sicher, dass Ihnen nicht die Ideen ausgehen? In diesem Artikel möchte ich über die verschiedenen Möglichkeiten sprechen, wie Sie diese Fragen beantworten können. Ich hoffe, es wird Ihnen helfen, die Blockade des Schriftstellers beim nächsten Mal zu bewältigen.

Lesen der Arbeit anderer

Dies ist die häufigste Art, nach Inspiration zu suchen. Schauen Sie sich die Arbeit Ihrer Lieblingsblogger / -autoren an. Ihre Inspiration muss nicht nur aus Artikeln stammen, sondern auch aus Büchern oder aus schriftlichen Inhalten. Sie können auch Dinge durcheinander bringen und vielleicht einen Artikel aus zwei von Ihnen gelesenen Inhalten erstellen.

Sie müssen auch nicht über eine bestimmte Idee schreiben. Sie können auch ein Mashup Ihrer Lieblingsbücher schreiben, die Sie zu einem Thema gelesen haben. Schreiben Sie, warum Sie sie geliebt haben, was sie Ihnen beigebracht haben, warum die Leute sie lesen sollten.

YouTube-Videos ansehen

Dies ist die gleiche Option wie bei der vorherigen Option, außer dass Sie Inhalte ansehen, anstatt sie zu lesen. Ich empfehle, mit dieser Option sehr vorsichtig zu sein, da Youtube Sie stundenlang anlocken kann. Ich habe bereits zuvor darüber geschrieben, wie Sie Ihr Youtube-Erlebnis durch die Installation einer Browser-Erweiterung namens Stylish so fokussiert und sicher wie möglich gestalten können. Die Einschränkung des empfohlenen Inhalts ist der Schlüssel.

Die Sache mit Youtube ist: Besonders wenn Sie nach Ideen für Ihr nächstes Stück suchen, können Sie nicht einfach sinnlos stöbern. Dies ist ein Rezept für stundenlanges Ansehen von Inhalten ohne Ziel. Auf einmal ist der halbe Tag vergangen. Sie müssen zur Suchleiste mit mindestens einer vagen Vorstellung davon kommen, was Sie eingeben werden.

Dinge aufschreiben

Wie oft hatten Sie eine brillante Idee, haben sie nicht sofort aufgeschrieben und später vergessen? Ich schreibe immer jede Idee auf, die ich habe, auch wenn die Idee unrealistisch, dumm oder so scheint. Selbst wenn ich so viel wie möglich aufschreibe, vergesse ich es manchmal.

Verwenden Sie entweder Ihr Telefon oder einen Notizblock. Ich mag den Papieransatz besser, weil es einfacher ist, herumzuspielen und Ideen miteinander zu mischen, kreativ ein bisschen verrückt zu werden. Ein Telefon ist ein gesperrter Rahmen und ein Tor zu einer Menge Ablenkungen, die Ihren Datenfluss unterbrechen können.

Selbstversuche

Ich liebe es, Selbstversuche zu machen, und ich liebe es, darüber zu schreiben. Die meiste Zeit bekomme ich meine Experimentierideen selbst, aber Sie können auch viel online finden. Eine gute Möglichkeit, sich in dieser Kategorie inspirieren zu lassen, besteht darin, online nach 30-Tage-Herausforderungen zu suchen. Sie werden eine Menge Ideen finden und müssen dies 30 Tage lang nicht tun.

Ich mache gerne 1 Woche lang meine Selbstversuche und schreibe am nächsten Montag darüber, wenn mein Gedächtnis noch frisch ist. Während der Woche mache ich mir Notizen darüber, wie ich mich fühle und wie das Experiment in meinem Notizbuch abläuft, um es im letzten Stück zu dokumentieren.

Youtuber Matt d’Avella hat eine großartige Serie von 12 Videos zu 30-Tage-Herausforderungen, die er im Laufe eines Jahres durchgeführt hat.

Tutorials

Was können Sie tun, was die meisten Menschen nicht können? Worüber bist du leidenschaftlich und könntest stundenlang reden? Ich schreibe hauptsächlich über Produktivität und Selbstverbesserung, aber hin und wieder fehlt mir die Inspiration. An diesen Tagen liebe ich es, über andere Dinge zu schreiben, die mich interessieren. Ich liebe es, Websites und Online-Marketing zu erstellen, deshalb schreibe ich auch darüber.

Wenn Sie keine Ideen mehr für Ihren Hauptinhaltstyp haben, können Sie Grenzen überschreiten. In meinem Fall denke ich, dass das Erstellen und Vermarkten von Websites mit Produktivität und Selbstverbesserung verbunden ist, da das Starten eines Blogs / einer Website ein Projekt ist, das viele hilfreiche Fähigkeiten erfordert: Kreativität, Konsistenz, Organisation, Schreiben. All dies kann auf exponentielle Weise Veränderungen bewirken und Sie dazu bringen, sich selbst zu verbessern und produktiver zu werden.

Sie können sogar über etwas völlig anderes als Ihren üblichen Inhalt schreiben, hier gibt es keine Regeln. Je kreativer desto besser, und Sie werden möglicherweise feststellen, dass Sie das Interesse eines Publikums wecken können, von dem Sie nicht einmal wussten, dass es es gibt. Das ist das Wunder des Experimentierens.

Listen

Listen sind die am häufigsten freigegebenen Inhalte. Die Leute lieben es, sie zu lesen und sie sind einfach zu schreiben. Wie Niklas Göke einmal schrieb, werden Sie als Schriftsteller nicht auffallen, wenn Sie nur Listen schreiben. Aber sie sind ein großartiges Backup für jene Tage, an denen Sie keine Inspiration finden können.

Ich habe ein Dokument mit vielen Ideen für Listen und komme immer wieder darauf zurück, wenn mir nichts einfällt, worüber ich schreiben könnte. Ich wähle eine Idee aus, entwerfe die verschiedenen Listenelemente in meinem Notizblock und beginne mit der Verkabelung der einzelnen Elemente. Ein paar Absätze pro Artikel reichen normalerweise aus.

Es ist wichtig zu beachten, dass eine Liste auch die Grundlage für einen komplexeren und vollständigeren Artikel sein kann. Ich beginne oft damit, einen Artikel mit einfachen Abschnittsüberschriften und Aufzählungszeichen zu verfassen. Je mehr Sie den Bones hinzufügen, desto weniger sticht die Listenstruktur hervor und desto mehr „fließt“ Ihr Artikel.

In diesem Artikel von Brian Dean ist die Listenstruktur vorhanden, aber der Inhalt ist so umfassend, dass er nicht mehr als Listikel qualifiziert ist.

Interviews

Menschen zu erreichen und ihnen Fragen zu stellen, war einer der wichtigsten Teile meiner Blogging-Reise. Sie können auf persönlicher Ebene so viel lernen und Sie erhalten auch fantastische, authentische und einzigartige Inhalte, die Sie dort veröffentlichen können.

Ich habe eine Menge gelernt, indem ich über 50 Leute in der Blog-Welt interviewt habe. Wenn Sie mich gebeten haben, eine einzige Sache auszuwählen, die sie mir alle beigebracht haben, konnte ich das nicht tun. Es gibt zu viel zur Auswahl. Ich sage immer, das einzige, was ich aus all diesen Interviews gelernt habe, ist Folgendes: Die Leute sind überraschend zugänglich. Wenn Sie sich an einige Personen wenden möchten, probieren Sie es aus. Sie könnten denken, dass sie niemals zurückkehren werden, da Sie überrascht sein könnten.

Pause machen

Manchmal ist es am besten, anzuhalten und später darauf zurückzukommen. Unabhängig davon, ob es sich um ein freies Wochenende oder einen 10-minütigen Spaziergang handelt, ist es wichtig, gelegentlich von der Arbeit zu trennen. Besonders bei kreativen Aufgaben wie dem Schreiben fordern Sie viel von Ihrem Gehirn, und manchmal wird es überlastet. Wenn Ihr Geist nicht mehr funktioniert, bestätigen Sie, dass es Zeit ist, eine Pause einzulegen.

Ich mache oft einen 10-minütigen Spaziergang durch einen kleinen Park in der Nähe meines Hauses, wenn ich kreativ festsitze oder wenn ich es satt habe, den ganzen Tag auf einen Bildschirm zu starren. Es bringt den Körper ein wenig in Bewegung und es ist wichtig, frische Luft zu atmen.

Sie

Richtig, Sie können sich auch inspirieren lassen. Du bist ein Mensch auf deine eigene Art und Weise und du machst wahrscheinlich auch eine Menge Dinge auf deine einzigartige Art und Weise. Ihre Interessenzentren, Ihre Lieblingsbeschäftigungen, die Art und Weise, wie Sie andere oder sich selbst wahrnehmen … Wenn Sie über diese Dinge schreiben, erhalten Ihre Artikel eine sehr menschliche und persönliche Seite, anders als die Inhalte anderer.

Was machst du im Leben? Wie machst du das? Was interessiert dich? Was liebst du? Wohin gehst du? Das Öffnen durch diese Art von Inhalten hilft Ihnen auch dabei, eine besondere Beziehung zu Ihrem Publikum aufzubauen. Menschen lieben Verletzlichkeit. Je transparenter und offener Sie in Ihrem Schreiben sein können, desto mehr Menschen werden Ihren Inhalt schätzen und desto mehr Publikum werden Sie erreichen.

Schlussfolgerung

Stephen King könnte nicht richtiger sein, wenn er sagt, wir sollten nicht leichtfertig auf die leere Seite kommen. Kommen Sie mit Ihren Ideen, Ihrer Persönlichkeit, Ihrem Bewusstsein, Ihren Erfahrungen, Ihrem Selbst dazu. Arbeiten Sie daran, mit all den oben genannten Tipps weitere Ideen zu entwickeln. Arbeiten Sie daran, auf die leere Seite voller Emotionen und zu sagender Dinge zu gelangen.

Schreiben Sie weiter. Erstellen Sie weiter.

Und genießen Sie die Reise.

Vielen Dank fürs Lesen! Ich habe 50 Produktivitätsexperten interviewt und aus dem Projekt einen Leitfaden mit mehr als 150 Seiten erstellt. Dies ist ein bewährter Rat von echten Menschen, die Dinge erledigen. Hier kostenlos herunterladen .