CenturyLink hat mich zu Sammlungen geschickt, um Zeitreisen zu vermeiden

Ich habe den Service im November abgesagt und sie bedrohen meine Kreditwürdigkeit, weil sie im August keine Geräte zurückgeben.

Am 22. November 2016 rief ich CenturyLink an, um mein Internet abzubrechen. Ich war Monate zuvor umgezogen, hatte aber vergessen, den Dienst abzubrechen. Der Agent war mitfühlend und kündigte freundlicherweise meinen Dienst rückwirkend bis August 2016 an, damit ich beim Bezahlen des Internets für ein leeres Haus sparen konnte. Nobler Zug!

Ich hatte in einer aufgezeichneten Zeile etwas Nettes über CenturyLink gesagt. Ich würde es bereuen.

Ich war sehr dankbar. Wenn CenturyLink die Aufzeichnung des Anrufs ausgräbt, werden sie hören, wie ich CenturyLink, ein Unternehmen, das ich normalerweise verabscheue, aufrichtig beglückwünsche. Sie werden auch hören, wie ihr Agent erklärt, dass das Modem innerhalb von 30 Tagen zurückgegeben werden muss, und sie werden mich um die Zusicherung bitten, dass es 30 Tage nach unserem Anruf und nicht 30 Tage nach dem rückwirkenden Stornierungsdatum sein wird. Sie werden hören, wie ihr eigener Agent mir versichert, dass seine Freundlichkeit nicht zurückkommt, um mich in Form einer unvernünftigen Erwartung von Zeitreisen zu beißen.

Er hat sich geirrt.

Fast ein Jahr später, im September 2017, erhielt ich von einem Inkassobüro die Mitteilung, dass ich CenturyLink 107,64 USD für die Nichtrückgabe des Modems schulde. Ich war am Boden zerstört. Ich hatte in einer aufgezeichneten Zeile etwas Nettes über CenturyLink gesagt und es bereut.

Ich rief an und versuchte, dem Inkassobüro meine Situation zu erklären. Der erste Mann, mit dem ich sprach, war grausam und ungeduldig. Er hörte mir nicht zu und glaubte mir nicht, als er es tat. “Hör auf, verdammte Spiele zu spielen”, sagte er mir. Während ich überrascht war, hatte ich es zumindest jetzt mit jemandem zu tun, dessen Verhalten mit dem Bösen übereinstimmte, das ich bei der Interaktion mit CenturyLink zu erwarten gelernt hatte.

„Hör auf, verdammte Spiele zu spielen“, sagte er mir. Während ich überrascht war, hatte ich es zumindest jetzt mit jemandem zu tun, dessen Verhalten mit dem Bösen übereinstimmte, das ich bei der Interaktion mit CenturyLink zu erwarten gelernt hatte.

Als ich das nächste Mal anrief, sprach ich mit einer Frau und stellte ihr umfangreiche Unterlagen zur Verfügung, darunter:

Dies würde das Problem sicherlich beheben. Sie können meinen Service im November nicht kündigen und mir dann eine Rechnung senden, wenn Sie das Gerät im August nicht zurückgegeben haben. Sie können Kunden nicht sagen, dass sie Ihnen Geld schulden, nur weil sie nicht rechtzeitig reisen können, oder? Zusätzlich zur Bereitstellung aller oben genannten Informationen für die Frau habe ich den folgenden Brief direkt an den CenturyLink-Kundendienst gesendet:

Wenn ich mich wie Mist behandle, hasse ich Century Link. Wenn ich einen weiteren Anruf über Century Link erhalte, der mich zu Sammlungen schickt und mein Guthaben für meine Unfähigkeit zu Zeitreisen bedroht, werde ich den Gefallen erwidern…. Ich werde eine neue Veröffentlichung auf Medium.com mit dem Titel “Century Link is Crap” starten, in der ich diesen Brief und alle Mitglieder der allgemeinen Öffentlichkeit über Century Link erneut veröffentlichen werde.

Kurz gesagt, ich werde viel Energie darauf verwenden, viral zu werden, um Century Link wie Mist zu behandeln.

Das heißt, ich möchte das nicht tun. Ich möchte keine zusätzliche Zeit oder Energie für Century Link aufwenden, weil es Zeitverschwendung ist und ich es hasse, mich für etwas zu geben, das ich hasse, wie ich Century Link hasse. Was ich möchte, ist, keine drohenden Anrufe zu erhalten, die mich beschuldigen, ein Deadbeat zu sein, wenn ich nichts schulde.

Mach was richtig ist. Lass dich darum kümmern. Rette mich Frust. Rette mich davor, meine Zeit zu verschwenden. Ich appelliere an Sie, Century Link die Peinlichkeit zu ersparen, dies nicht so schnell wie möglich zu regeln, sondern als jemand, der mindestens 40 Stunden pro Woche damit verbringen muss, tatsächlich für Century Link zu arbeiten (wo Sie wahrscheinlich jeden Tag den ganzen Tag wie Mist behandelt werden). Sie hassen Century Link aller Wahrscheinlichkeit nach mehr als ich und würden nichts lieber tun, als www.medium.com/century-link-is-crap zu abonnieren. Tun Sie es also nicht für Century Link, sondern lassen Sie es einfach verschwinden.

Ich habe weder von der Inkassobüro noch von CenturyLink etwas gehört. Ich nahm an, dass sie beschlossen hatten, die gefälschte Sammlung verschwinden zu lassen, und mich einfach nicht informiert hatten, was in Ordnung war.

Über sechs Monate vergingen und dann erhielt ich einen neuen Brief von einem Inkassobüro, in dem die Zahlung für das Modem gefordert wurde. Sie haben keine der Unterlagen, die ich zuvor stundenlang zur Verfügung gestellt hatte, und keinen Hintergrund zu dem Fall. Alle Anrufe werden aufgezeichnet, sie behaupten jedoch, keinen Zugriff auf meine vorherigen Anrufe zu haben. Sie sagen, dass meine einzigen zwei Möglichkeiten darin bestehen, die 107,64 USD zu bezahlen oder die Schulden meiner Kreditauskunft vorlegen zu lassen.

Sie sind falsch.

Und sie sollten wissen, dass sie falsch liegen, weil sie vor Option 3 gewarnt wurden: https://medium.com/century-link-is-crap

Egal, ob Sie CenturyLink ein wenig oder genauso sehr hassen wie ich, schließen Sie sich bitte den Bemühungen von CenturyLink Is Crap an. Klicken Sie auf Ihren Applaus, um diesen Beitrag zu den Algorithmen zu verbessern. Abonnieren Sie die Veröffentlichung von CenturyLink is Crap. Am wichtigsten ist, dass Sie Ihre eigenen Geschichten über CenturyLink als beschissen einreichen, damit wir sie dieser Veröffentlichung hinzufügen können.

Eine Einschränkung: Die Gründung von CenturyLink ist meines Wissens kein Mist. Sie geben viel Geld für Bildungsbemühungen, die einen Unterschied in der Welt machen. Es ist nur ein Mist, dass das Gute, das die Stiftung tut, von dem Geld befleckt wird, das sie verdient, wenn sie Kunden gegenüber beschissen ist.